Anbau an Lehrbienenstand

image_pdfimage_print

Einige fleißige Helfer nahmen am 15.2. unter der Leitung von unserem Mitglied Josef Pickl den geplanten Anbau an unseren Lehrbienenstand in Angriff.

Es ist geplant, dort die nur wenig im Jahr gebrauchten Geräte, Möbel usw. zu lagern.

Nachdem die tragenden Teile samt Dachschalung fertig gestellt sind, werden für das Anbringen der seitlichen Verkleidung, die Dacheindeckung und das Setzen der Eingangstür beim nächsten Arbeitsdienst wieder einige freiwillige Helfer benötigt.

“Imkern auf Probe” 2020

image_pdfimage_print

Jahreshauptversammlung des Imkervereins Dietfurt am 10.01.2020

image_pdfimage_print

Dietfurt: – Auf ein aktives Bienenjahr 2019 konnte Vorstand Helmut Graspointner bei der Jahreshauptversammlung der Imker zurückblicken. In seinem Bericht, erinnerte der Vorsitzende an die informativen Monatsversammlungen, die für alle, die sich mit der Imkerei und der Natur befassen immer eine Wissenserweiterung sind. So konnte  man vor allem mit Vorträgen, wie „Gesundheit aus dem Bienenstock„ und den Imkerweiterbildungen auch viel für interessierte Bevölkerungsgruppen ansprechen. Die bei der Jahreshauptversammlung anstehende Neuwahl des gesamten Vorstandes konnte ohne große Probleme durchgeführt werden. In ihren Ämtern wurden Vorsitzender Helmut Graspointner, Stellvertreter Karl Porschert, Schriftführer Erwin Zach und Kassiererin Christine Pröll bestätigt. Als Beisitzer wurden gewählt: Wolfgang Hofbauer, Florian Kastner, Martin Schlierf, Marion Dunkes, Paula Bäumler, Josef Pickl und Rene Keil.
In seinem Bericht bezeichnete Helmut Graspointner den Tag der offenen Tür und den Christkindlmarkt als vollen Erfolg. Viele Bürgerinnen und Bürger zeigten Interesse für die Imker und deren Aufgaben. Auch das Ferienprogramm mit den Kindern sei den Imkern wichtig. Wie der Vorsitzende sagte, haben sich die Imker, den Natur- und Artenschutz auf die Fahnen geschrieben, sie legen Wert auf viele Blühflächen in der Landschaft. In diesem Zusammenhang dankte der Vorsitzende den Landwirten, die gerade im letzten Herbst versucht haben, viele Flächen zum Blühen zu bringen und damit einen wertvollen Beitrag zu einer lebenswerten Umwelt zu leisten. Den Imkerverein sieht der Vorsitzende auf dem richtigen Weg, so habe man vor, das in den letzten Jahren immer wieder durchgeführte Probeimkern im neuen Jahr neu aufleben zu lassen. Immer mehr junge Menschen begeistern sich für die Imkerei, so konnte auch die Mitgliederzahl des Vereins in den zurückliegenden 10 Jahren von 29 auf heute 86 Mitglieder gesteigert werden. Auch die Völkerzahl stieg von 232  auf heute 530 Bienenstöcke. Graspointner dankte allen aktiven Imkern des Verein für die Mitarbeit, vor allen seinen Stellvertreter Karl Porschert, der im laufe des Jahres immer wieder über die notwendigen Arbeiten am Bienenstock informiert. Schriftführer Erwin Zach listete in seinem Bericht alle Tätigkeiten des Vereins auf, er konnte berichten, dass sich 243 Personen an den Veranstaltungen des vergangenen Jahres beteiligt haben. Christine Pröll gab den Kassenbericht. Der Imkerverein hat auch für das laufende Jahr wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt. So gibt es Kurse für Königinnenzucht, Völkerpflege und Gesundheitsvorsorge im Bienenvolk. Im Vordergrund stehen dabei Fachvorträge zum Thema; Auswinterung Durchlenzung und Jungvolkbildung. Auch einen Tag der offenen Tür wird es im Juni am Lehrbienenstand wieder geben. Die Bekämpfung der Varroamilbe stellt die Imker immer wieder vor neue Herausforderungen. Der Imkerverein plant auch einen Ausflug zum Imkertag nach Veitshöchheim.  Durch die Erhöhung der Versicherung und der Mitgliedsbeiträge an den Landesverband war es auch notwendig, die örtlichen Beiträge an zu passen. So wurde einstimmig beschlossen, den Beitrag mit Versicherung auf 35 Euro jährlich, den für Mitglieder ohne Versicherung auf 25 Euro und den für Jugendliche auf 15 Euro festzusetzen.

Für besondere Verdienste um die Bienenzucht und für langjährige Mitgliedschaft wurden Helmut Graspointner und Michael Auenhammer ausgezeichnet.

?

Foto: Die neu gewählte Vorstandschaft mit den Geehrten Helmut Graspointner und Michael Auenhammer.

v.l.: Marion Dunkes, Paula Bäumler, Schriftführer Erwin Zach, Johann Weidinger, Martin Schlierf, Michael Auenhammer, Vorstand Helmut Graspointner, Florian Kastner, Kassiererin Christine Pröll, Wolfgang Hofbauer und  Stellvertreter Karl Porschert.

Franz Stephan   (rfs)     7337